Offener Bienengarten

27.05.2017 07:46

Am 23. April konnten wir den Offenen Bienengarten auf dem Gelände der Schulimkerei eröffnen. Inzwischen fand der Offene Bienengarten bereits sechsmal statt.

Am 23. April (Eröffnung) war es trotz Hagel eine hoffnungsvolle Ouvertüre zum sonntäglichen Offenen Bienengarten. Wir schätzen, dass ca. 30 Besucher anwesend waren. Unser Mitglied Eberhard hat sehr fachkundig durch den Wildbienenlehrpfad geführt. Unser Mitglied Jonas hat auf seine Betriebsweise neugierig gemacht. Wir konnten generell für den Bienenschutz und die Imkerei werben.

Nach mehreren Sonntagen haben wir den Eindruck, dass viele Besucher schon sensibilisiert sind für Themen wie

  • Wild- und Honigbienenschutz
  • Bienensterben
  • hohe Winterverluste
  • Glyphosat im Honig
  • Neonicotinoide

Die Besucher haben bereits aus den Medien einiges gehört. Daher werden die Gespräche auf einem sehr hohen Niveau geführt. Mehrmals wurden wir auf auf die Europäische Petition zum Verbot bestimmter Pestizide angesprochen oder hingewiesen. In der Regel berichteten die Besucher dann, dass sie diese bereits selbst unterzeichnet haben und warben für weitere Unterzeichner.

Einige Besucher interessieren sich auch selbst für die Imkerei oder wollen sogar dieses Jahr damit beginnen.

Flyer Offener Bienengarten

Offener Bienengarten 2017.pdf (417,4 KiB)

Zurück